Zum Inhalt

Touch-Back-Funktion

Die Touch-Back-Funktion des QuattroPods erlaubt Ihnen Gesten mit Up to 10-Fingern eines Multitouch-fähigen Bildschirms drahtlos an einen Windows Computer zurückzusenden. Alle bekannten Windows Touch-Gesten werden unterstützt.

Wenn auf einen anderen Teilnehmer gewechselt wird, steht ihm auch die Touch-Back-Funktionalität zur Verfügung. Dies ermöglicht die Interaktivität und Kreativität von mehreren Teilnehmern an einem Bildschirm.

Touch-Back-Funktion mit QuattroPod

QuattroPod Touch-Back-Funktion

User Guide: Touch-Back-Funktion mit QuattroPod.

View YouTube-Video

Voraussetzungen

  • Windows 7 / 8 / 10 werden ab der Firmware-Version 1.9598.72 unterstützt.

  • macOS 10.14.6 oder höher wird ab der Firmware-Version 1.9598.72 unterstützt.

  • nur ein Bildschirm kann zeitgleich übertragen werden - keine Splitscreen Funktionalität möglich.

Einrichtung

  • Schließen Sie das USB-Kabel Ihres touchfähigen Bildschirms an den USB-Anschluss mit dem Kennzeichen RESET des Empfängers an.

  • Wenn der Empfänger die Touch-Funktionalität Ihres Bildschirms erfolgreich entdeckt hat, errecheint das Maus-Symbol oben rechts auf der Startseite.

Die Touch-Back-Funktion ist aktiviert

  • Schließen Sie den Sender an einen der USB-Ports Ihres Windows-Computers an. Schließen Sie anschließend das mitgelieferte HDMI-Kabel an.

Sender auf PC umschalten

  • Die Bildschirmübertragung erfolgt automatisch. Wenn Ihr Sender noch nicht freigeschaltet ist, überprüfen Sie den Empfänger und koppeln Sie den Sender mit dem Empfänger neu.

  • Wenn die Touch-Back-Funktion erfolgreich freigeschaltet wurde, erscheint die Meldung "Hid Driver loading ..." für einige Sekunden auf dem Bildschirm.

Die Touch-Back-Funktion wurde erfolgreich freigeschaltet

  • Die Touch-Gesten Ihres Displays werden an den Rechner zurückgesendet.

Touch-Gesten werden an den Rechner zurückgesendet